Gesundheit der
Spieler*innen
Coronavirus

Informationen & Aktuelles

COVID-19 Massnahmen

Wiederaufnahme der Saison 2021-2022

Nach den jüngsten Beschlüssen des Bundesrates konnte der Schweizerische Rugby Verband mit Unterstützung des BASPO sowie Swiss Olympic klären, was die aktuellsten Massnahmen für den Rugbysport bedeuten. Mehr Informationen finden sich im folgenden Beitrag.

Retun to Play

Die Sicherheit der Spieler*innen hat 1. Priorität

Regeln und Empfehlungen für die Wiederaufnahme des Spielbetriebs per September 2021

Zur Vorbereitung auf den Start der neuen Saison am Samstag, den 11 September, wurden die COVID-19-Rückkehrrichtlinien aktualisiert. Diese sollen versuchen, die gesamte Schweizer Rugby-Community zu schützen und dafür zu sorgen, dass unsere Saison dieses Jahr ohne weitere Spielstopps stattfinden kann.

Durch die Zusammenarbeit und die Rücksicht aufeinander können wir alle eine neue, angenehme, wettbewerbsfähige und aufregende Rugby-Saison genießen

Die Infographik unten zeigt das Covid Konzept sowie auch die Guidelines für das Amatuer-Rugby in der Schweiz.

 

Update vom 19. April 2021

Jugendliche bis 20 Jahre

  • Keine Änderung
  • Volles Training und Wettkämpfe sind weiterhin erlaubt.

Erwachsene über 20 Jahre

  • Kleine Änderung der Kontaktregeln
  • Outdoor-Trainings sind in Gruppen von maximal 15 Personen erlaubt. Wenn die Spieler*innen keine Maske tragen, müssen 1,5 Meter Abstand eingehalten werden und es darf kein Kontakt stattfinden. Wenn eine Maske getragen wird, muss der Abstand nicht eingehalten werden und leichter Kontakt ist erlaubt.


Die Maske muss während des Kontaktspiels oder -trainings ständig korrekt an ihrem Platz über Mund und Nase bleiben, und die Spieler*innen müssen vor und nach jeder Aktion überprüfen, ob ihre Maske korrekt sitzt. Während dies bei leichtem Kontakt und bei isolierten Tackling-Übungen möglich sein mag, ist es beim Vollkontakt-Rugby nicht machbar und daher nicht erlaubt.

Nichtsdestotrotz erlaubt dies erwachsenen Rugbyspieler*innen den Einstieg in die 1. Phase des Return-to-Contact Progression mit leichtem Kontakttraining.

Der Bundesrat wird bestimmen, wann die nächste Phase erreicht werden kann, wenn die Masken- und/oder Kontaktregeln in Zukunft aufgehoben werden.

Ressourcen & nützliche Links

 

Instrumente für die praktische Umsetzung des Return-to-Play-Konzepts

 

Bitte beachte, dass alle diese Aktivitäten optional sind und keine Clubs oder Spieler*innen verpflichtet sind, zum Training und zum Spiel zurückzukehren, wenn sie sich nicht bereit dazu fühlen. Suisserugby ist zuversichtlich, dass wir alle unsere eigene Verantwortung übernehmen und gemeinsam an der Umsetzung dieser Konzepte arbeiten können, um eine spassige, sichere und gesunde Umgebung für alle unsere Teilnehmenden zu schaffen.

 

Andere Online-Ressourcen

 

#BleibImVerein Kamagne

Suisserugby beteiligt sich an der von Swiss Olympic lancierten nationalen Kommunikationskampagne. Auch sämtliche Vereine sind zur Teilnahme eingeladen. Diese Kampagne mit dem Titel #BleibImVereim hat zum Ziel, alle Sportvereine in der Schweiz zu unterstützen, indem sie ihre Mitglieder ermutigen, aktiv und engagiert zu bleiben. Tatsächlich sind einige Clubs in grossen Schwierigkeiten, weil ihre Aktivitäten eingestellt wurden und sie weiterhin viele Kosten tragen müssen. Ziel dieser Kampagne ist es daher, den Mitgliedern die Notwendigkeit bewusst zu machen, mit ihrem Verein solidarisch zu bleiben.

Der Schweizerische Rugby Verband ermutigt alle Schweizer Clubs, sich an der Kampagne zu beteiligen.

Sponsoren

Partner

Institutionelle Partner