Rugby
COACHING
AUSBILDUNG

Coaching Excellence durch gezielte Ausbildung.

Ausbildung für Coaches

Entwicklung von Spielern, um das maximale Potenzial zu erreichen.

Erste Schritte

Die Weiterentwicklung deiner Coaching-Fähigkeiten ist eine stetige Reise - Qualifizierungskurse können dich entlang dieses Weges effizient unterstützen. Alles, was du zu diesem Zeitpunkt wissen musst: es gibt Module in der Trainer-Qualifikation, die dir die notwendigen Grundlagen vermitteln. Danach gibt es vielfältige Möglichkeiten, deine Fähigkeiten als Coach weiter zu entwickeln.

Um auf verschiedenen Niveaus des Spiels zu coachen, sind unterschiedliche Stufen der Ausbildung erforderlich. Diese Stufen unterteilen sich im Schweizer Rugby wie folgt:

  • World Rugby/ Schweizer Rugby Ausbildungsweg
  • Schweizer Jugend & Sport Ausbildungsweg
  • Spezialisierte Weiterbildungskurse

Coachen auf verschiedenen Ebenen:

  • Coachen von Kindern oder Jugendlichen:  Eine Jugend & Sport Trainerausbildung ist erforderlich.
  • Coachen von Erwachsenen: Eine Jugend & Sport ODER eine World Rugby / FSR Zertifizierung ist erforderlich.
  • Spezialisierte Weiterbildungskurse: Diese Kurse sind offen für alle Coaches aus beiden oben genannten Ausbildungswegen.

 

Ausbildungswege für Coaches

Schweizer Jugend & Sport Ausbildungsweg

Coachen von Kindern oder Jugendlichen

Um Kinder oder Jugendliche zu trainieren, wird eine Schweizer Jugend & Sport (J & S) Trainerzertifizierung benötigt. Das Schweizer Rugby Jugend & Sport Ausbildungsprogramm wird grösstenteils von der Schweizer Regierung subventioniert und vom Schweizerischen Rugby Verband unter dem Dach des Jugend & Sport Programms des Bundesamts für Sport organisiert.

Alle Details, Informationen und Kurspläne werden in deutscher, französischer und italienischer Sprache auf der Website für «J & S» im Rugby auf dem neuesten Stand gehalten.
Um dich für «J & S-Kurse» anzumelden, wende dich an den "J & S Coach" deines Clubs oder kontaktiere den Schweizerischen Rugby Verband per E-Mail.

World Rugby / FSR Ausbildungsweg

Coachen von Erwachsenen

Um Erwachsene zu trainieren, kann eine Schweizer Jugend & Sport ODER eine World Rugby / FSR Zertifizierung verwendet werden.

Spezielle Trainerzertifikate werden benötigt, um verschiedene Ligen/Niveaus zu coachen.

Liga Trainerzertifikat
Development Leagues NLD and NLF-B World Rugby Level 2 Coaching Certificate
Senior Rugby in the NLC, NLB, and NLF-A FSR Level 1-2 Coaching Certificate
Elite Level Senior Rugby in the NLA FSR Level 3 Coaching Certificate

 

Ausbildungsweg | World Rugby/ FSR Programm

Spezifische Weiterbildungen

Developing players to achieve maximum potential.

Diese Kurse behandeln eine Reihe von verschiedenen Themen und bieten Personen, die entweder den «J & S»-Trainerausbildungsweg oder den World Rugby / FSR Ausbildungsweg absolviert haben, die Möglichkeit, ihr Wissen in einer Reihe von fachspezifischen Bereichen zu erweitern. Die Kurse sind offen für alle Mitglieder der Schweizer Rugby Clubs.

Teilnehmer*innen können sich für die Kurse mit dem untenstehenden Formular anmelden.

Die Kurse finden in verschiedenen Sprachen zu verschiedenen Zeiten im Jahr in der Deutschschweiz sowie in der Westschweiz statt.

Die Termine für die Kurse werden im Kurskalender veröffentlicht (sofern bereits fixiert).

7er RUGBY

Fachspezifisches Ausbildungsmodul

Dieses Modul gibt einen Überblick über das 7er Rugby. Es werden die Grundlagen des coachens dieser Variante des Rugbysport sowie die Organisation und das Management von 7er-Turnieren behandelt.

GEDRÄNGE

Fachspezifisches Ausbildungmodul

Dieses Modul gibt einen detaillierten Einblick in die technische Seite des Gedränges und in die Schulung von Spielern und Spielerinnen für diese Bereiche. Besonderes Augenmerk wird auf die Sicherheit sowie die richtige Körperhaltung und Technik beim angeordneten Gedränge gelegt.

GASSE

Fachspezifisches Ausbildungsmodul

Dieses Modul gibt einen detaillierten Einblick in eine der entscheidenen Standardsituationen im 15er-Rugby - die Gasse (Line-out). Im Mittelpunkt steht das Trainieren der grundlegenden Technik wie auch der Taktik, die für eine erfolgreiche Gasse entscheidend ist.

  • Den Ball gewinnen: Der Sprung, der Heber, der Wurf: Unterscheide den Ballannehmer, Bewegungssysteme, Initiative.
  • Bevorzugung des gewählten Wurfes: Organisation der Sprungblöcke, Verteilung der Rollen, Befehle.
  • Kontern des gegnerischen Wurfs: Organisation der Verteidigung, Ausführung von Sprüngen, strategische Entscheidungen.

Mehr Informationen zum Programm

 

Sponsoren

Partner

Institutionelle Partner